Gedanken und Lyrik in Wörtern

Aus dem Leben einer Schriftstellerin …

Lyrik, Rezensionen und Gedanken über das Selfpublishing, das Leben mit seinen dunklen und hellen Momenten und die Frage WAS WÄRE WENN… ?

Meine Bücher findest du auf meiner Autorenseite.

Lyrik in Fetzen

ANGST VOR EINER REZENSION
 
DIE SCHLECHT IST
DIE NIEDERMACHT
DIE SPOILERT
DIE ZERREIßT
 
DEINE WORTE
DEINE LIEBE
DEINE HERZENSARBEIT
DEINE LEIDENSCHAFT
 
DU SOLLST ABSTAND NEHMEN
UND ES NICHT PERSÖNLICH NEHMEN
DU SOLLST LERNEN
UND ES NICHT ABWEHREN
 
SIE MEINEN ES GUT
SIE WISSEN ES BESSER
SIE SIND DIE GUTEN
SIE DENKEN SICH NICHTS DABEI
 
ICH ERSCHRECKE
ICH LEIDE
ICH WÜTE
ICH TRAUER
 
ICH ERKENNE
ICH DENKE
ICH LEHNE AB
ICH NEHME AN
 
SO WIE BEI JEDER KRITIK
DOCH VERGESSE NICHT
SCHREIBEN IST KUNST
UND KUNST IST GESCHMACKSSACHE
 
DEM EINEN GEFÄLLT ES
DEM ANDEREN NICHT
LERNE AUCH DU ZU UNTERSCHEIDEN
GESCHMACK UND KUNST
 
@SCHRIEBSAL
 
 
 

Blog

Im Märzen die Autorin zu feiern beginnt …

Der März hat sehr aufregend gestartet …  #allesfuereva Am 29.02 war der offizielle Verkaufsstart von EVA als E-Book. Die Tage danach habe ich den Verkauf meines Taschenbuches geplant, welches mit viel Korrektur und Nachrichten an Amazon verbunden war. Am 08.03 habe ich offiziell verkündet, dass EVA nun auch in gedruckter Form auf Amazon erhältlich ist. …

Mein Februar 2020

Februar ist Faschingszeit … zum Glück nicht groß in Berlin … gezwungenes Fröhlichsein ist überhaupt nicht meine Sache … und unter vielen Menschen zu sein noch weniger …  Ich bin ein absoluter Partymuffel, egal ob zu Karneval oder zu Sylvester… viel schöner finde ich gemütliche Stunden beim leckeren Essen mit Familie und Freunde. Ein leiser …

Rezensionen

(m)achtlos von Nadine Teuber

KLAPPENTEXT

EIN TOTER.

EIN LABOR.

FÜNFUNDVIERZIG POTENTIELLE MÖRDER.

Kommissar Lohen traut seinen Augen nicht: Der respektabelste Mitarbeiter eines Berliner Labors wird verbrüht aufgefunden und schnell ist klar, dass der Mörder unter der Belegschaft zu finden ist.

Statt mit der Polizei zusammenzuarbeiten, schweigen die Angestellten und brauen ihre eigenen Gerüchte … ein tödlicher Fehler!

MEINE MEINUNG

Ein spannender Thriller … der einen nicht atemlos durch das Buch hetzt sondern mitnimmt  und schleichend in die menschlichen Abgründe führt, … hier wird das Thema Mobbing grandios auf die Bühne geholt…und irgendwie bin ich ganz erleichtert gewesen, als das Buch zu ende war und ich das Labor verlassen durfte. Düster. Spannend. Gänsehaut. 

5 von 5 Rosen

TASCHENBUCH GEKAUFT AUF DER BUCH BERLIN

Werbung unbezahlt

Kontakt

@bildermüllerei