Was willst du erzählen…

»Werdet euch bewusst, was ihr erzählen wollt und worauf es hinauslaufen soll.« (Wortkompass)

Der Rote Faden… ein wichtiges Instrument für den Geschichtenerzähler.

Ein fehlender Roter Faden – ein mir nur all zu gut bekanntes Problem. Ich schreibe gerne einfach drauf los. Dann kommen mir die besten Ideen. Doch dann nach vielen Seiten, ist es passiert. Ich habe mich verzettelt, verlaufen, vergessen was mein Ziel war.Doch diesmal… 🙂

Um meine Idee zu finden, schrieb ich einfach drauf los. Bis klar wurde, das ist SIE. Diese IDEE wird meine neue Geschichte.

Und mit dieser Idee habe ich mir die Schneeflocken-Methode (von Randy Ingermanson) genauer angeschaut. ( Im Internet findet ihr dazu viele Informationen, z.B. auf schriftsteller-werden.de.)

Schritt 1 ist eine 1-Satz-Zusammenfassung.

Schritt 1 beschreibt deine Geschichte in nur einem Satz, am besten mit weniger als 15 Wörtern.

Schritt 1 ist damit dein Roter Faden.

Es ist gar nicht so leicht…

Ein Satz, um deine große Geschichte auf den Punkt zu bringen.

Ein Satz der deinen Helden (oder Heldin) und sein Abenteuer beschreibt.

Ein Satz um deutlich zu machen, diese Geschichte ist ein Actionthriller, eine Liebesstory oder eine klassische Heldenreise (oder, oder, oder).

Ein Satz ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.