Young Bookstagram Umfrage

Ihr Lieben,

ich schulde euch noch das Ergebnis meiner Young-Bookstagram-Umfrage.

Insgesamt haben sage und schreibe 34 Instagramer teilgenommen: im Alter zwischen 8 und 49 Jahren. Okay, ich gebe zu, zwei davon waren meine Kinder, die es sich nicht nehmen lassen konnten, mitzumachen. 

Aber dennoch, so viel mehr, als ich erwartet habe. Ich kann nur danke sagen. Die Ergebnisse waren sehr aufschlussreich für mich. 

DIE ZIELGRUPPE

Angesprochen war meine Zielgruppe: all age (ab 12 Jahren aufwärts).

Ich wollte wissen: Wo agiert meine Zielgruppe, wo entstehen die Kaufwünsche meiner Zielgruppe und wo kauft meine Zielgruppe. 

Die letzte Frage hat darauf gezielt, welche dunklen Themen dürfen in Jugendbücher behandelt werden… gerne würde ich noch eine Umfrage starten, die Anmerkungen dazu waren nämlich sehr spannend.

DIE ERGEBNISSE

Hier könnt ihr die Gesamt-Ergebnisse sehen. 

Untenstehend findet ihr die Diagramme aus der Altersgruppe der 12 – 18-Jährigen.

Zusammenfassend ziehe ich aus meiner Umfrage folgende Schlussfolgerungen:

FRAGE 2  

Am meisten werden Bücher im BUCHHANDEL gekauft, erst an dritter Stelle kommt AMAZON, bei den Jugendlichen (12 – 18) sogar erst an fünfter Stelle. Wer die Jugend als Zielgruppe hat, muss in den Buchhandel.

FRAGE 3 

Aufmerksam auf Bücher werden die meisten (jeglichen Alters) tatsächlich auf INSTAGRAM… es lohnt sich für einen Neu-Autor wie mich, dort sichtbar zu sein und mein Buch vorzustellen. (Plumpe Werbung wird nicht gerne gesehen, Instagram ist und bleibt eine Unterhaltungsplattform).

FRAGE 4 

Gründe, warum ein Buch gekauft wird, sind KLAPPENTEXT und COVER… erst an dritter Stelle sind REZENSIONEN ausschlaggebend… also keine Angst vor schlechten, schließe ich daraus. Machen diese nicht die guten Rezensionen erst realistisch?

FRAGE 5 

Die Mehrheit hat in allen Altersstufen Bücher von Selfpublisher gelesen… Aber nicht alle… hier liegt bestimmt der Kauf im Buchhandel als Ursache zugrunde… wo wir nicht ausliegen, können wir nicht gefunden werden…

FRAGE 6

Instagram ist ungeschlagen bei den Bookstagramer. Vor allem bei den Jugendlichen. In der Altersgruppe 12- 18 sind alle auf Instagram unterwegs, einige auch auf Youtube. Wenige ältere (über 20) nutzen Facebook. Buchblogger sollten also einen Account auf Instagram haben, wenn ihr eine Zusammenarbeit mit ihnen nutzen wollt, um eure Reichweite zu erhöhen und ihr als Autoren natürlich auch!

Denn

FRAGE 7 

ist eindeutig, Leser abonnieren die Profile von Autoren.

FRAGE 8 

Um sich auf den Laufenden zu halten, und mehr zu erfahren, über die Autoren und deren Bücher (Textschnipsel sind nicht ganz so interessant wie Recherche und Hintergrundwissen).

FRAGE 9 

Das Geschlecht ist den Lesern egal. Mädchen lesen Geschichten aus der Sicht von Jungen und andersherum. Young Bookstagram setzt sich daher für Genderfreiheit ein. Im Buchhandel und beim Ansprechen der Zielgruppe. 

PS. EVA ist, auch wenn aus der Sicht eines Mädchens geschrieben, eine Geschichte für Mädchen und Jungen. 

FRAGE 10

Diese Frage war sehr heikel und oberflächlich. Welche Themen, die nicht die Sonnenseite des Lebens betreffen, dürfen in Jugendbüchern ab 14 angesprochen werden. Grob zusammen gefasst, alle vorgeschlagenen. Im Rahmen. Bei der Entscheidung, ab welchem Alter ich EVA empfehle, habe ich darüber sehr viel nachdenken müssen. Bei Martha stehe ich vor demselben Problem. Würdet ihr eine weitere Umfrage dazu spannend finden? Was darf und wie viel darf, wäre das Thema. 

Ergebnisse: 12 – 18 Jahre / 25 Teilnehmer

Eine Antwort auf „Young Bookstagram Umfrage“

  1. Hallo Franziska!
    Ich wäre bei einer weiteren Umfrage auf jeden Fall dabei^^
    Es sind wichtige Themen, finde ich, und da ist so viel Transparenz wie nur irgend möglich die beste Wahl^^
    Viele Grüße, Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.