Über mich

Ich bin eine Suchende…auf der Suche nach Worten, Wissen und manchmal nach dem Sinn des Lebens.

Autorin. Schriftstellerin. Schon als Kind habe ich mir gewünscht mich eines Tages so zu nennen.

Mama, Ehefrau  und Pädagogin sind weitere Bezeichnungen, die ich trage.

Gefühlte 29 Jahre (die ich aber schon ein paar Jahre überschritten habe) genieße ich es in der dunklen Jahreszeit gemütlich auf der Couch zu liegen, zu lesen und eine Tasse Tee zu trinken. Im Sommer gerne auf einer Wiese oder am Strand.  Sowieso bin ich sehr gerne für mich. Ich brauche das Alleinsein wie die Luft zum Atmen.  Kaffee und Kuchen dazu mein Laptop zum schreiben, und ich bin rund um glücklich. Denn die Fiktion ist mein liebster Reiseort. Okay zugegeben, meine Familie und Freunde habe ich auch gerne um mich, sie sind die einzigen die mich wieder zurück in die Realität holen dürfen.

Schon immer steckte ich meine Nase lieber in Geschichten statt vor die Tür. Ich liebe das Geräusch von Regentropfen am Fenster und Straßenlaternenlicht. Über einsame verfallene Friedhöfe zu laufen ist für mich Inspiration pur. Ich mag Großstadtgewimmel, von weitem. Liebe die Einsamkeit und Anonymität meiner Heimatstadt und geselliges Beisammensein bei gutem Essen.  Allein für mich und zusammen mit Familie und Freunden.

Mein Leben ist ein Balanceakt, und jeder Tritt daneben bringt Wörter aus mir hervor. Die Dunkelheit ist mein ständiger Begleiter und das Gefühl der Angst mir sehr vertraut. Zu dritt leben wir in einer WG, meinem Körper. Und wie in jeder WG ist es Mal harmonisch, mal anstrengend und mal ein Desaster. Leben halt.

#SEELISCHE ERKRANKUNG #DEPRESSION #ANGST

In meinen Geschichten stelle ich mich den menschlichen Abgründen und der Frage Was wäre wenn… ! Eine Frage die mich selten loslässt.

Auf dieser Seite widme ich mich den Dingen, die in der Realität stattfinden…

Wie schreibe und veröffentliche ich?

Außerdem biete ich  meinen Gedanken und lyrischen Fetzen hier ein Zuhause.

Ich freue mich auf euch.

Herzliche Grüße

Eure Franziska